einloggen:
Navigation:
Du befindest dich hier:
› aktuelle Seite

Bewerbung für ein Studium in Deutschland

Zulassungsvoraussetzungen

In Deutschland wird in der Regel die (fachgebundene) Hochschul- bzw. Fachhochschulreife für die Zulassung zu einem Studium benötigt. Fächer wie Grafikdesign oder Kunst, in denen eine künstlerische Begabung/Eignung nachgewiesen werden muss, bilden die Ausnahmen. In diesen Studienrichtungen können Interessierte ohne Abi über einen Eignungstest ebenfalls die Studienberechtigung erlangen. Außerdem können Interessierte, welche:
  • in ihrem Beruf den Meister absolviert haben,
  • eine mehrjährige Berufserfahrung nachweisen können und
  • älter als 24 Jahre alt sind,
eine fachrichtungsbezogene Eignungsprüfung ablegen. Hierzu gibt es in jedem Bundesland andere Regelungen, sollte das für dich relevant sein, findest du diesbezüglich auf http://www.studium-ohne-abi.de Informationen.

Bewerbung

Studiengangs-Bewerbungen adressierst du im Augenblick noch hauptsächlich direkt an die Universitäten. Mittlerweile nutzen die Hochschulen Online-Bewerbungsbögen, welche auf den Homepages der Hochschulen verlinkt und für den Bewerbungszeitraum freigeschaltet sind. Ausnahmen gelten für Fächer wie Medizin, Pharmazie, Tier- und Zahnmedizin, im Punkt ZVS/hochschulstart.de erfährst du, wie du dich hierfür bewirbst.

In Zukunft sollen Bewerbungen weiterer Studiengänge über das zentrale Verfahren ´DoSV` abgewickelt werden, allerdings ist noch nicht klar, wann das Verfahren flächendeckend eingesetzt werden soll.

Hochschulen unterscheiden zwischen zulassungsfeien und zulassungsbeschränkten Studiengängen. Für zulassungsfreie Studiengänge gelten andere Bewerbungsfristen und Zulassungsvoraussetzungen. In der Regel ist es bei diesen Studiengängen möglich sich bis kurz vor Studienbeginn an der Universität einzuschreiben. Hierzu wendest du dich an das Immatrikulationsamt oder auch an die Studienberatung der jeweiligen
Uni. Viele Studiengänge geben Auskunft über ihre fachbezogenen Homepages.

Bewerbungsfristen gelten für das Winter- wie für das Sommersemester. Im Wintersemester liegt der Bewerbungsschluss für zulassungsbeschränkte Studiengänge in der Regel am 31. Mai / 15. Juni bzw. am 15. Juli, das heißt bis dahin muss deine Bewerbung der Universität vorliegen. Der 15. Juli gilt nur dann, wenn du dein Abitur im Bewerbungsjahr ablegst. Fehlende Zeugnisse müssen fristgerecht nachgereicht werden.
Für das Sommersemester gilt der 15. Januar bzw. der 30. November als Frist. In Ausnahmefällen liegt die Ausschlussfrist noch vor dem 31. Mai bzw. 30. November, deshalb ist es sehr ratsam, dich rechtzeitig über die Fristen an der jeweiligen Hochschule zu informieren. Das gilt vor allem für begehrte Studiengänge an Kunst- und Designakademien, für die häufig Aufgaben zu lösen sind bzw. Mappen eingereicht werden müssen. Außerdem beginnen nicht alle Studiengänge zweimal im Jahr, viele fangen nur zum Wintersemester an, auch das solltest du bei deinen Recherchen und Planungen beachten.

Für zulassungsbeschränkte Studiengänge gelten folgende Auswahlregeln:
ca. 20%der Studienplätze werden an die Bewerber mit den besten Noten vergeben
ca. 20% der Studienplätze gehen an die Bewerber mit einer bestimmten Wartezeitquote
ca. 60% der Studienplätze werden an die Bewerber zugeteilt, welche das individuelle Auswahlverfahren der Hochschulen bestanden haben
Das bedeutet:
NC: Beachten musst du bei deiner Studiengangswahl den örtlichen Numerus Clausus (NC) also die Durchschnittsnote deines Abiturs. Erfüllst du den geforderten NC nicht, gibt es oft die Möglichkeit auch über Wartesemester bzw. studiengangsbezogene Eignung zugelassen zu werden. (Praktika, Berufserfahrung usw.)
Hierzu hat jede Hochschule andere Vorschriften, daher gilt es sich auf den Homepages der Unis zu informieren, Kontakt zur Studienberatung herzustellen oder am Tag der offenen Tür nachzufragen.

Wartesemester entstehen beispielsweise, wenn du nach dem Abitur eine Ausbildung gemacht hast oder im Ausland unterwegs warst. Es ist die Zeit, zwischen dem Abitur und dem Studienbeginn, an der du in keine Hochschule eingeschrieben (immatrikuliert) warst.

Online-Bewerbungsbogen

  • persönliche Daten
  • Hochschulzugangsberechtigung (beglaubigte Zeugniskopie)
  • Versicherungsnachweis deiner Krankenkasse
  • Kopie des Personalausweises/ evtl. Meldebescheinigung
  • evtl. Führungszeugnis
  • evtl. Fremdsprachenkenntnisse (bsp. Latinum für Lehramt Geschichte)
  • evtl. Eignungstest (künstlerische Studiengänge, Lehramt Sport, Musik)
  • evtl. Motivationsschreiben, in dem du die Gründe für deine Fächerwahl anführst und auf mögliche berufliche Erfahrungen aufmerksam machst (Schulpraktika, Soziales Jahr, Freiwilligendienst), es gibt dir die Chance dich individuell zu präsentieren, deine Ziele und Motive für deinen Studienwunsch und deine Zukunft herauszustellen: Wer bist du? Was willst du? Wie willst du es erreichen?)
  • Praktika

ZVS – jetzt hochschulstart.de –

ist die Stiftung für Hochschulzulassung. Sie vergibt nur Studienplätze für Studienanfänger in einem Studiengang. Fächer wie Medizin, Pharmazie, Tier- und Zahnmedizin werden über hochschulstart.de zweimal jährlich zum Winter- und Sommersemester vermittelt – Tiermedizin nur zum Wintersemester. Hier wird ausschließlich an Hochschulen vermittelt, für die du dich auf der Seite beworben hast, du kannst nicht willkürlich an irgendeine Hochschule zugeteilt werden. Neben der verlangten Durchschnittsnote oder den Wartesemestern haben Bewerber an manchen Universitäten über ein internes Auswahlverfahren die Chance auf einen Studienplatz. Informationen über den geforderten NC (der jährlich variiert) bzw. über die Auswahlverfahren findest du unter: http://www.hochschulstart.de/index.php?id=32 Der Antrag für die Onlinebewerbung ist ab 2. Mai 2012 für das Wintersemester 2012/13 unter diesem Link erhältlich: www.hochschulstart.de/index.php?id=anton. Beachte, dass nur ein Antrag für einen Studiengang über hochschulstart.de zulässig ist.

Online-Bewerbungsbogen auf hochschulstart.de

  • Fristen:
    für Altabiturienten 15. Juni – hier müssen alle Unterlagen eingereicht sein
    für Neuabiturienten 31. Juli
  • allg. Unterlagen siehe unter Online-Bewerbungsbögen
  • Kopie des Testes für medizinische Studiengänge (vom 12. Mai 2012) bis 31. Juli 2012 (Registriernummer angeben)

Studiengänge nach Abschluss

BachelorGrundständige Studiengänge, Zweifach- bzw. Einfach-Bachelor - ca. 6-8 Semester
Masterkonsekutiv: weiterführend: das vorangegangene Bachelorstudium wird vertieft nicht konsekutiv: weiterbildend: das Bachelorstudium spielt keine Rolle bsp. MBA- Master of Business Administration ca. 2-4 Semester
Diplomvorrangig in naturwissenschaftlichen Fächern ca. 8-10 Semester
Staatsexamenfrüher Lehramt, teilw. noch Medizin, Recht ca. 10-13 Semester
Magistervorrangig in geisteswissenschaftlichen Fächern ca. 8-10 Semester

Weitere Links



Nicole Wuttig (05/2012)

Die neuesten Foreneinträge



Die [uni-pur.de]-Umfrage

Ist es schwer, einen Studentenjob zu bekommen?



Die neuesten Studentenjobs

Copyright 2005-2014 [uni-pur.de]